Pelletsheizung

Pelletsheizung Ökofen Pellematic
Pelletsheizung Ökofen Pellematic

Im Heizkessel einer Pelletsheizung werden zylindrische Holzpellets (kleine Presslinge aus Holzspänen ohne chemische Bindemittel) mit einer Länge von 10-30 mm und einem Durchmesser von 6-8 mm verfeuert. Das hierfür verwendete unbehandelte und trockene Restholz stammt aus Sägewerken und der holzverarbeitenden Industrie.

Der Energiegehalt von 1 kg Holzpellets entspricht ca. 0,5 Liter Heizöl. Bei den Pellets handelt es sich um ein genormtes Produkt, dessen Mindestqualität strengen Anforderungen an Restfeuchte, Abrieb und Feinanteil unterliegt.

Holzpellets sind CO2-neutral, das heißt, es wird bei der Verbrennung nur so viel Kohlendioxid freigesetzt, wie das Holz beim Wachstum der Atmosphäre entzogen hat. Die CO2-Ausstoßrate von Heizöl ist beispielsweise mehr als fünfmal so hoch wie die von Pellets, Erdgas schneidet noch schlechter ab.

Da Holz ein heimisches und nachwachsendes Produkt ist, werden Pellets auch langfristig im Preisvergleich zu Öl und Gas wesentlich günstiger bleiben. Der Markt ist mittelständisch geprägt und unabhängig von multinationalen Energiekonzernen.

Holzpellets
Holzpellets

Die Lagerung der Holzpellets erfolgt in separaten Lagerräumen oder Gewebetanks. Das geringe Transportrisiko von Pellets stellt im Vergleich zu den fossilen Brennstoffen einen weiteren ökologischen Vorteil dar, da eine Verunreinigung des Trinkwassers ausgeschlossen werden kann.  Angeliefert werden sie mittels Tankwägen, die die Pellets mit einem Pumpschlauch von max. 30 m Länge in den Lagerbereich einblasen.

Die Brennstoffzufuhr zum Heizkessel erfolgt über ein Schneckenentnahme- oder Vakuum-Saugsystem.

 

Mit Holzpellets kann man genauso komfortabel heizen wie mit Öl und Gas. Die anfallende Asche kann als Gartendünger verwendet oder abgekühlt in der Restmülltonne entsorgt werden.

Kessel zur Verfeuerung von Holzpellets werden vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert. Weitere Infos unter www.bafa.de.

 

 

Unsere Arbeiten

Bitte klicken Sie sich durch die Bildergalerie!

  • Gewebetank
    Gewebetank
    für die Pelletslagerung